Balduin ist ein junger Schäfermischling (geb. ca. Herbst 2019 und kastriert) und eines unserer Sorgenkinder. In seinem jungen Leben hat er schon viel durchgemacht. Angeschossen und angefahren wurde er mehr tot als lebendig aufgefunden. Um wieder laufen zu können, musste er eine aufwendige OP über sich ergehen lassen. Das linke Hinterbein wird wohl nicht mehr ganz heil werden, aber wir arbeiten daran, ihm ein möglichst beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Balduin ist ein eher unsicherer Hund, was wohl auch seinen schlechten Erfahrungen geschuldet ist.


Was wünschen wir uns für Balduin? Seine neuen Besitzer sollten ihm eine souveräne Führung bieten können, um ihm Sicherheit zu geben.